Grenzenloses Stadtradeln

Ortsverband Bocholt von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

radelt über die Grenze

nach Bredevoort

Kerstin Schöttler hat die Tour bestens organisiert! Über Radwege querfeldein fanden wir langsam ein gemeinsames Tempo bei absolutem Kaiserwetter.

Mit dabei unsere Bürgermeisterkandidatin Monika Ludwig, die schon bei der ersten Rast in ein Gespräch verwickelt wurde. Natürlich ging es um Politik!

Ankunft in Bredevoort. Coronagerecht haben wir an den reservierten Tischen köstlichen Apfelkuchen mit Sahne und Kaffee genossen.

Kerstin hat für 2 Jahre in Bredevoort gelebt. Aus dieser Zeit kennt sie noch Rainer Heeke,

Antiquar in Bredevoort, den sie überreden konnte, uns zusammen mit seinem Freund Romke van der Meer durch Bredevoort zu führen.

Hier erläutert Romke die Fahne vom Achterhoek.

Beide haben uns unerwartet spannende Geschichten über Bredevoort erzählt.

Hier sehen wir Romke vor der Statue von Hendrickje Stoffels, Rembrandts dritte Frau, die in Bredevoort geboren ist.

Der Weg ging vorbei an Paul’s Schwan, einer urgemütlichen und geschichtsträchtigen Gaststätte. Paul bereitet draußen alles für die Öffnung vor.

In dem Antiquariat von Rainer bekamen wir Kaffee, Wasser Bier, Wein und wunderbare kleine Häppchen gereicht.

Dazu haben Rainer und Romke einen Text auf Deutsch und Niederländisch (Übersetzung) professionell vorgetragen. Darin wurde die Entstehungsgeschichte Bredevoorts zur Bücherstadt richtig spannend erzählt!

Wenn das nicht gemütlich ist!

Auf dem Rückweg kurzer Besuch an der von Rainer Heeke eingerichteten „Bücher-Tanke“. Übrigens ist Rainer auch für den Bocholter Büchermarkt verantwortlich.

In Bocholt wieder angekommen, entdeckten Monika & Kerstin ihre Doubles!

Am Schluß noch mehr Bilder in einer Diashow:

Verwandte Artikel