Münsterland-Treffen

Münsterland-Treffen: Gleichzeitig in den Niederlanden und Deutschland

 

Zu diesem länderübergreifenden MÜNSTERLAND-TREFFEN im Bültenhaus in Suderwick/Dinxperlo hatte der KV Borken eingeladen und viele sind gekommen.

Ganz besonders gilt ein grosser Dank an die Freundinnen und Freunde von Groenlinks:

Louise Zweers, Vorstand GroenLinks Doetinchem

Karin Hars, Vorstand GroenLinks Doetinchem, karin.hars@gmail.com

Wouter Witteveen, Parlamentarier für Groenlinks in Provinz Gelderland, witteveenwouter@gmail.com

Martin Hoek, Mitarbeiter der Fraktion GroenLinks Provinz Overijssel

 

Es mussten immer mehr Stühle herangeholt werden, damit alle Gäste Platz fanden. Das Treffen in diesen speziellen Räumlichkeiten hatten Vera Lehmkuhl, Leiterin des Käthe-Kollwitz-Hauses und

 

 

 

 

 

 

 

Sven-Eric Leichner, Geschäftsleiter Region Ruhrgebiet-Nord/Münsterland ermöglicht. 

Das Besondere ist, dass es europaweit eines der ersten Pflege- und Wohnprojekte ist, in dem zwei Länder kooperieren, denn die Anlage steht unmittelbar auf der deutsch-niederländischen Grenze und auch die Pflege wird kooperativ durch das deutsche Johanneswerk und deutsche sowie niederländische Kooperationspartner gewährleistet.

Maria Klein-Schmeink MdB hier im Gespräch mit Monika Ludwig, Sprecherin des KV Borken

Maria Klein-Schmeink, MdB hatte souverän die Moderation übernommen und bat Vera Lehmkuhl um eine Vorstellung des Bültenhauses. Danach ist das Bültenhaus ein Wohn- und Pflegeprojekt, in dem 15 Bewohner in eigenen Appartements und 9 Bewohner in einer Wohngemeinschaft leben und pflegerisch durch einen 24-Stunden-Pflegedienst bei Bedarf versorgt werden können. Der Weg zu diesem Haus war lang und mit unzähligen bürokratischen und sonstigen Hürden auf niederländischer und auf deutscher Seite verbunden. Auch Sven-Eric Leichner konnte hier von einigen Episoden berichten.

Die Themen der GRÜNEN boten Gesprächsstoff bis ca. 22:00 Uhr, bis die Runde schließlich wegen der teilweise langen Anfahrtswege beendet werden musste. 

Ein für alle Anwesenden war es einmütig ein spannenden Abend an einem ungewöhnlichen und besonderen Ort. Mehr Bilder von diesem Abend sind hier zu sehen:

 

 

Verwandte Artikel