Biogasanlage

Biogasanlage

der Fam. Ulrike & Hermann-Josef Benning

Biogasanlage

Die AG Landwirtschaft und Ökologie vom Kreisverband Borken von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN besucht
Ulrike & Hermann-Josef Benning auf ihrem Hof in Reken-Hülsten

Biogasanlage

Hermann-Josef begrüßt uns herzlich auf seinem Hof direkt vor der Biogasanlage

 

Der landwirtschaftliche Betrieb Hermann-Josef Benning bewirtschaftet insgesamt ca. 200 ha (eigen u. gepachtet) landwirtschaftliche Nutzfläche. So wird z.B. Spinat wird für Iglo angebaut, weil ein entsprechender Verarbeitungsbetrieb in der Nähe ist. Durch Flächentausch mit Berufskollegen, die Möhren und Kartoffeln anbauen, wird eine vielfältige Fruchtfolge für alle gewährleistet.

Biogasanlage

In dem bunt bemalten Behälter sorgen die Bakterien in der Gülle für Strom & Wärme

Als zweites Standbein wurden im Jahr 2000 zwei Windkrafträder zur Stromerzeugung gebaut (2x 600 kW). Nur Strom aus Windkraft zu erzeugen, war den Energiewirten Ulrike und Hermann-Josef Benning aber zu wenig.

Im Jahr 2004 kam der Gedanke, eine Biogasanlage zu bauen. Ein Wärmekonzept musste her: Das Freibad und eine Schule im nächsten Ort erschienen als optimaler Wärmeabnehmer. Am Ende wurden sich die Energiewirte mit der Gemeinde einig und ein Blockheizkraftwerk (BHKW) wurde mit einer Mikrogasleitung versorgt. Bis heute folgten vier weiter BHKW’s zur Wärmeversorgung. Die BHKW’s werden mit Biogas betrieben, das durch ein sogenanntes Mikrogasnetz aus der Biogasanlage zu den verschiedenen Standorten geleitet wird. Der erzeugte Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist. Anders als Windkraft und Photovoltaik ist Biogas speicherbar und kann so zur Strom- und Wärmeproduktion eingesetzt werden. H i e r  geht es zu einem interessanten Überblick über die gesamten Versorgungsanlagen.

Biogasanlage

Ulrike Benning erklärt anschaulich und verständlich mit einer Power-Point-Präsentation die komplexen Zusammenhänge von Kraft-Wärme-Kopplung

Biogasanlage

Hermann-Josef erzählt mit Begeisterung von den Projekten um erneuerbarer Energien auf seinem Hof und den nahen BHKW’s

Biogasanlage

auch Ulrike kann dem interessierten „Energie“-Laien die Begeisterung vermitteln, die sie und Hermann-Josef die ganzen Jahre angetrieben haben

Biogasanlage

Die Gastfreundschaft von Ulrike & Hermann-Josef war ebenso überwältigend wie

Biogasanlage

...ihr Humor, wie man unschwer sieht

 

Biogasanlage

trotz viel Arbeit … immer charmant !

 

Biogasanlage

Ratsherr Bernhard Lammersmann von den GRÜNEN in Reken, der den Besuch geplant und organisiert hat, bedankt sich im Namen aller für die wunderbare Bewirtung und die umfangreiche Einführung in die Welt der erneuerbaren Energie-Möglichkeiten…

Nach gut 15 Jahren intensiver Beschäftigung mit dem Thema erneuerbare Energien hat sich die Biogasanlage als Haupterwerbszweig des Betriebes etabliert und erfordert heute neben dem Gemüseanbau das größte Arbeitsvolumen.

Verwandte Artikel